screenshotNeue Internetseite gestartet

Bereits zu Beginn des vergangenen Jahres gab es erste Überlegungen, das es an der Zeit wäre, den Internetauftritt der Gemeinde zu aktualisieren. In der Folge bildete sich eine Projektgruppe, bestehend aus dem Kulturausschuss und einem ortsansässigen Webprogrammierer als technischem Berater.

In mehreren Sitzungen wurde im Laufe des Frühjahrs gemeinsam ein Anforderungsprofil erstellt, Anfang September mit der Gestaltung und Programmierung der Webseite begonnen. Nach viermonatiger Arbeit ist der neue Internetauftritt der Gemeinde nun (fast) fertiggestellt.

Im Rahmen des Neujahrsempfangs der Gemeinde am 13.Januar, schaltete Hohenfeldes Bürgermeisterin Gesa Fink die Seite frei.

Ein völlig neues Layout empfängt nun den Besucher. An oberster Stelle steht die Aktualität der Seite. So findet man gleich auf der Startseite die neuesten Informationen und Berichte aus der Gemeinde, gleich dahinter sind die nächsten, anstehenden Termine im Ort aufgelistet. Unter den Hauptrubriken „Über Hohenfelde“, „Gemeindepolitik“, Tourismus“ und „Leben in Hohenfelde“ finden Bürger und Besucher unserer Gemeinde alles Wissenswerte.

Das „Nutzerverhalten“ vieler Menschen hat sich in den vergangenen Jahren verändert, so wird nicht mehr nur am heimischen Computer gesurft, sondern immer mehr auch über Tablet-PC‘s oder Smartphones. Dem trägt die neue Webseite Rechnung und ist jetzt auf diese Geräte angepasst.

Mithilfe des neuen Kontaktformulars, oder per E-Mail über die Adresse „Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!“ können Bürger jetzt auch auf elektronischem Weg Kontakt mit der Gemeinde aufnehmen.